Glossar

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Hybridantrieb
Beschreibungen des Begriffes:

Hybridantrieb

Flurförderzeuge, die beispielsweise ohne Fahrtunterbrechung von einen batterieelektrischen auf einen dieselelektrischen Antrieb umgeschaltet werden sollen, sind mit Hybridantrieb auszurüsteten, bei dem es sich um eine Kombination verschiedener Antriebsarten handelt. Üblich sind Einsätze in Schleppern, die in der Halle mit einem Elektroantrieb und in Freien mit einem Dieselantrieb fahren. Der nötige Fahrstrom wird während der Fahrt durch den Verbrennungsmotor erzeugt und in die Antriebbatterie geladen (auch ein Nachladen der Batterie an der Ladestation ist möglich). Es werden fahrerlose Schlepper gebaut, die von Elektroantrieb auf Dieselantrieb umschalten. Überdies existieren Schmalgangstapler, die im Lager über eine Stromschiene und einen Stromabnehmer Netzstrom beziehen und im Lagervorfeld mit einer Antriebsbatterie arbeiten.

Alternative Namen: Fahrantrieb

Zurück zur Liste

Zur Merkliste